Wustis Blog

Der Blog über Tobias Wust und seine Reise

Werbung vermeiden mit Coinhive

| Keine Kommentare

Wenn ihr auf meine Seite hier geht, dann begrüßt euch am Anfang ein Modal, bei dem ihr gefragt werdet, ob ihr eure Rechenleistung für mich zu Verfügung stellen wollt. Ihr könnt die Anfrage natürlich ablehnen. Wenn ihr zustimmt, dann berechnet euer Prozessor im Hintergrund mathematische Probleme und ich bekomme ein kleines bisschen Geld dafür.

Auf dem Handy ist die Sache sowieso aktiviert, damit die Batterie nicht versehentlich leergesaugt wird und eure Antwort wird für 4 Stunde gespeichert, sodass ihr innerhalb eines Besuches nicht nochmal klicken müsst, euch beim nächsten mal aber neu entscheiden könnt, ob ihr meine Seite so unterstützen wollt.

Euch entsteht kein Nachteil (außer ihr braucht eure Rechenleistung gerade) und ich muss keine blöde Werbung auf die Seite packen.

Das ist erst mal eine Testphase. Wenn es sich so gar nicht lohnt, ich negatives Feedback bekomme oder sonst Nachteile feststelle, dann kommt die Sache wieder runter.

Was haltet ihr von Coinhive? Gute alternative oder stört es?

Kommentar verfassen